Schlagwort-Archive: Olli R.

Bericht von der Knastkundgebung in Berlin-Tegel

Am Donnerstag, den 22. Mai, jährte sich der Tag der Razzien gegen die Beschuldigten im sogenannten RAZ-Verfahren*¹. Als Grundlage für die Razzien hält der berüchtigte Schnüffelparagraph 129 her. Ein Jahr nach den Durchsuchungen, die für die Betroffenen einen vorläufigen Höhepunkt einer langjährigen Überwachung darstellen und die ein Ausdruck der direkten und offenen Repression gegen linke […]

Veröffentlicht unter §129, Allgemein, Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grusswort zum 22.Mai von Olli

Liebe KollegInnen + GenossInnen,
nach dem Staatsschutzangriff vor exakt einem Jahr gegen vermeintliche Strukturen der RAZ, RL + „radikal“ werkeln die Repressionsapparate weiter an dem Konstrukt einer sog. kriminellen Vereinigung nach § 129.
Als radikale Linke haben wir periodisch Fahndungen, Verhaftungen + Verurteilungen zu erwarten. Ein politisches Agieren gegen Ausbeutung + Unterdrückung bleibt und ist niemals folgenlos. […]

Veröffentlicht unter §129, Briefe, O-Töne, Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Behörden schnüffeln weiter«

neues Deutschland vom 21.05.2014
Am 22. Mai jähren sich die Razzien gegen neun Personen aus Berlin, Magdeburg und Stuttgart wegen vermeintlicher Mitgliedschaft in den Revolutionären Aktionszellen (RAZ) und redaktioneller Tätigkeit bei »radikal«, einer anonym herausgegebenen linken Zeitschrift, die zuletzt 2011 erschien. Die RAZ zeichnete für Sprengstoff- und Brandanschläge in den Jahren 2009 bis 2011 verantwortlich, unter […]

Veröffentlicht unter §129, Allgemein, Medien, Solidarität, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knastkundgebung in Berlin Tegel am 22.Mai

[ 22. Mai 2014; 17:00; ] 22. Mai 2014 um 17 Uhr | JVA Berlin Tegel (Seidelstr. 39)
Am 22. Mai 2014 jährt sich der Tag der Razzien im § 129 Verfahren gegen (vermeintliche) Strukturen der Revolutionären Aktionszellen (RAZ), Revolutionäre Linke (RL) und die Zeitschrift radikal.
Vor knapp einem Jahr, am 22. Mai 2013, stürmten maskierte Bullen vom SEK mit vorgehaltener Waffe 21 […]

Veröffentlicht unter §129, Solidarität, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grußwort von Olli zum 1.Mai

Liebe Genosslnnen und Kolleglnnen,
ich möchte Euch als politischer Gefangener aus dem mg-Verfahren, der seit drei Jahren in Berliner Knästen sitzt, herzlich und solidarisch grüßen.
Als radikale Linke haben wir unendlich viel Erfahrungswerte mit staatlicher Repression machen müssen. Das ist allerdings kein Grund, um zu lamentieren. Denn politische Gefangenschaft ist auch ein Ausdruck einer sich rege zeigenden […]

Veröffentlicht unter §129, Allgemein, O-Töne | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das soziale Umfeld von (politischen) Gefangenen ins Blickfeld der Solidaritätsarbeit nehmen!

Texte zum Knast – Teil 3
Dieser Beitrag bildet den (vorläufigen) Abschluss einer Trilogie von Texteinwürfen. Begonnen habe ich mit der „Suchanfrage” an die Gilde der klassischen Berufsverbrecher. Im Anschluss habe ich die immer wiederkehrende Kontroverse um die (Selbst-)Definition als politischer Gefangener im Verhältnis zu anderen Gefangenengruppen aufgemacht. Zum Abschluss widme ich mich dem „Aufgabengebiet” des […]

Veröffentlicht unter Allgemein, O-Töne | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über „Identitätsprobleme” als politischer Gefangener in der Haft

Texte zum Knast – Teil 2
Selbstdefinitionen und Rollenübernahmen in der Haft fielen für eingesperrte politische Aktivistinnen in den 1970er bis 1990er Jahren meiner Erinnerung nach widerspruchsfreier aus als zu Zeiten nicht existierender Kollektivstrukturen politischer Gefangener hinter Gittern. Und folgerichtig sehe ich mich einem widersprüchlicher gewordenen Selbstbildnis als politischer Gefangener gegenüber. Ich will an dieser Stelle […]

Veröffentlicht unter Allgemein, O-Töne | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Ende der „Klassiker-Gilde” hinter Gittern?

Texte zum Knast – Teil 1
Es drängt sich für mich eine Diskussion um Fragen auf, die sich um den Zustand und die Veränderungen der Knacki-Population drehen. Der eigentliche Auslöser für meinen kleinen Beitrag ist ein Knastbericht des Langzeitgefangenen Roland Schwarzenberger, der in der Nummer 383 des Gefangenen Info im Februar-März des Jahres erschien. Vom Kollegen […]

Veröffentlicht unter §129, Allgemein, O-Töne | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Den politischen und rebellischen Gefangenen in Griechenland droht die Verlegung in Iso-Knast-Zellen – ein Appell

von Oliver Rast
Am 24. März 2014 haben Gefangene in griechischen Knasten ihren Mobilisierungsauftakt gegen die drohende Zwangsverlegung in Isolationstrakte bekannt gegeben.
Zum Auslöser werden staatlicherseits zwei Ereignisse erklärt: ein Anschlag auf die BRD-Botschaft in Athen anlässlich eines Staatsbesuchs und das Abtauchen eines Gefangenen der Organisation „17. November“ während des Hafturlaubs. Es handelt sich hierbei um ein […]

Veröffentlicht unter Allgemein, O-Töne | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

[B] Solidaritätsaktion vor dem Knast in Tegel

Laut Indymedia gab es am Dienstag, den 25. März eine Solidaritätsaktion vor dem Knast in Berlin Tegel.

Repression ist …
… wenn widerständige Menschen, die für eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung, ohne kapitalistische Zwangs- und Verwertungslogik kämpfen, in Knäste gesteckt werden, um dort ihre Persönlichkeit zu brechen und ihren revolutionäre Willen zu zerstören.
… wenn Menschen eingesperrt […]

Veröffentlicht unter §129, Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar